William Hill will 888 übernehmen

William Hill ist ein britisches Sportwettenunternehmen der Extraklasse.  In dieser Woche nun versuchte William Hill mit einer gigantischen Summe von 1,14 Milliarden Dollar die 888 Holding zu übernehmen.

Und das löste natürlich sofort eine Art “Kettenreaktion” aus :
<ul>
<li>An der Börse stiegen die Aktien der 888 Holding sofort nach Bekanntgabe um 20 Prozent. Die William Hill Aktien dagegen fielen um 3,5 Prozent.</li>
</ul>
Doch noch ist längst nicht klar, ob es wirklich zu einer Übernahme von 888 durch William Hill kommen wird. 2011 versuchte Ladrokes damals 888 zu kaufen. Aber auch damals konnte man sich nicht einigen. Und auch diesmal wieder hört man von einer astronomisch hohen Summe, die die Bosse von 888 gerne hätten. Man spricht hier von einer Summe die circa 30% höher ist, als die gebotenen 1,14 Milliarden Dollar.

Bei der  888 Holdings Public Limited Company sind über 25 Millionen registrierten Benutzer und damit ist man einer der größten Betreiber im Bereich online Glücksspiele. Gibraltar ist Hauptsitz des Unternehmens.

&nbsp;

&nbsp;

Titan Poker

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.